Wolfgang Müller

„Immer wieder an die Grenzen gehen, aber niemals mit Gewalt.”

Wendepunkte
Wendepunkte, die ich gerne noch gestalten will
Berufserfahrung
Ausbildung
Wendepunkte

Wendepunkte habe ich in meinem Leben in allen Bereichen erlebt. Sowohl beruflich als auch privat und auch persönlich.

Zu den beruflich wichtigsten Wendepunkten gehört sicherlich 1996 meine Entscheidung, mich als Trainer selbstständig zu machen. Da ich vier Jahre zuvor als Bundeswehroffizier noch Beamtenstatus innehatte, betraf das nicht nur inhaltliche und organisatorische Aspekte, sondern auch der Sicherheitsdenker in mir musste sich massiv anpassen. Im Rückblick kann ich sagen, dass dieser Wendepunkt einer der glücklichsten in meinem Leben war und eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe.
Ich liebe die Eigenständigkeit und die Verantwortung und Wertschätzung für meine Kunde und die Menschen, die mir anvertraut werden ist mir ein steter Motivationsschub.

Der allerwichtigste Wendepunkt meines Lebens war die Entscheidung für meine Frau, die für viele kleinere und größere Wendepunkte sorgt(e), und dabei doch seit mehr als 30 Jahren das stabile Element in meinem Leben darstellt. Mit den Geburten meiner Töchter wendete sich das Leben erneut. Denn nun hatte ich / hatten wir erstmals konkret Verantwortung für das Leben anderer Menschen übernommen. Jetzt wurde endgültig aus dem ICH ein WIR.

Persönlich war auch die Entscheidung, dem Sport eine bedeutende Rolle in meinem Leben zuzuweisen ein entscheidender Wendepunkt. Ich kann mich noch genau an diesen Morgen im Frühjahr 1983 erinnern, an dem ich bei einem Blick in den Spiegel zu mir gesagt habe: „Es muss sich etwas ändern. Jetzt!“ An diesem Tag habe ich mit dem „freiwilligen“ Laufen begonnen und seither begleiten mich Laufschuhe überall hin. Aus dem ersten Marathon 1984 sind mittlerweile 19 Läufe über mindestens diese Distanz geworden. Hinzu kommen nun auch Triathlon-Wettkämpfe bis zur Mitteldistanz und – wenn die Knochen halten – im nächsten Jahr meine erste Triathlon-Langdistanz.
Im Sport habe ich Beharrlichkeit gelernt. Und dass man manchmal durch den Schmerz gehen muss, um zum Ziel zu gelangen. Immer wieder an die Grenze gehen, aber niemals mit Gewalt.

Wendepunkte, die ich gerne noch gestalten will

Für mich persönlich habe ich nicht mehr viele Wünsche und Träume. An erster Stelle ist da sicherlich der Ironman in Frankfurt zu nennen, den ich 2016 gern finishen möchte. Erst danach werde ich mir wieder Gedanken um neue Ziele machen. Ansonsten wünsche ich mir, so flexibel, wach und anpassungsfähig zu bleiben, dass ich auch in Zukunft viele Menschen bei der Bewältigung ihrer persönlichen beruflichen Wendepunkte begleiten und unterstützen kann.

Berufserfahrung

2011 – heute
Ich bin Experte für Führungskommunikation. Meine mehr als 30 Jahre Führungserfahrung, vom Bundeswehroffizier bis zum Vorstand einer Aktiengesellschaft, stelle ich Unternehmen und Einzelpersonen bei wendepunkte zur Verfügung.

2001 – 2011
Vorstandsmitglied, Geschäftsführer und Cheftrainer einer börsennotierten Aktiengesellschaft im Bereich Coaching und Fortbildung, Train the Trainer, Coaching und Unternehmensberatung.

1996 – 2000
Freier Trainer / Selbstständig
Branche: Coaching und Fortbildung

1992 – 1996
Angestellter mit der Aufgabe des Aufbaus der Seminarorganisation und der TQM-Struktur, Personalentwicklung
Branche: Vertrieb, Seminarorganisation

Ausbildung

2014
Zertifizierung HBDI
Die HBDI®-Denkstilanalyse ist weltweit als Instrument zur Persönlichkeits-, Team- und Unternehmensentwicklung, für die Personalarbeit, und zur Potenzialanalyse etabliert.

2012
NLP Coach
Mit seinem Ressourcen- und zielorientierten Ansatz eignet sich NLP hervorragend bei der Überwindung von Schwierigkeiten bei der Planung bzw. Umsetzung von Veränderungen in Unternehmen.

2010
Zertifizierung ASSESS Kompetenzanalyse
Personalauswahl und -entwicklung fängt bei der Unternehmensstrategie an. Mit der Kompetenzanalyse erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, die richtigen Mitarbeiter zu finden.

2007
Hypno-systemische Konzepte in Personalentwicklung und Coaching
Das hypno-systemische Konzept verbindet unbewusste, unwillkürliche Prozesse mit bewussten Strategien durch die Herstellung eines wirksamen Zugangs zu eigenen Ressourcen.

2006
Zertifizierung Motiv-Struktur-Analyse (MSA)
Die für den deutschen Kulturkreis entwickelte und normierte MotivStrukturAnalyse MSA ist ein innovatives Coaching- und HR-Instrument, um die individuelle Motivstruktur von Menschen zu erfassen.

2002
Zertifizierung INSIGHTS MDI
Mit den Management Development Instruments steht ein umfangreicher, Jahrzehnte lang erprobter und wissenschaftlich fundierter Werkzeugkasten zur Verfügung. Damit ist es Unternehmen u.a. möglich, leistungsfähige Teams auf allen Hierarchieebenen zu bilden.

2001
Zertifizierung Systemischer Coach
Erweiterung der Prozessberatungskompetenz durch Einbeziehung von Elementen aus anderen Konzepten.
Expertenberatung in komplexen Situationen (Transition Coaching beim Wechsel in neue Positionen, Selbstmanagement-Coaching, Coaching von Führungskräften, Implementierung von Coaching in Organisationen).

2000
Zertifizierung systemische Organisationsberatung.
Organisationsberatung von einzelnen, Teams und komplexen Organisationen.

1998
NLP Trainer
Die Methoden des NLP dienen zur Verbesserung zwischenmenschlicher Kommunikation.

1986
Dipl. Pädagoge
Studium der Pädagogik (Berufs- und Betriebspädagogik) an der Universität der Bundeswehr, Neubiberg.

Wolfgang Müller - wendepunkte Trainer
Menü