Stefan Baier

„Du verlierst deinen Weg, wenn du den Sinn verlierst.“

Ein einschneidender beruflicher Wendepunkt entstand nachdem ich die oberste Stufe meiner geplanten Karriere erreicht hatte. Am gewünschten Ziel angekommen, erwartete mich eine Leere, die mich überraschte. Ganz bewusst habe ich damals entschieden, einen Neubeginn zu initiieren und innerhalb von 10 Tagen einen Kaltstart in einen anderen Lebensabschnitt zu wagen. Dieser Schritt war auch deswegen mutig, weil ich keinen konkreten Plan B hatte. Aber ich hatte ein Gefühl dafür, welche Qualität mein Leben haben sollte. Im Englischen gibt es den Satz: „You lose your way if you lose your why“. Du verlierst deinen Weg, wenn du den Sinn verlierst. Die Frage, die mich seitdem begleitet ist: Warum wird die Welt ein bisschen besser durch das, was ich tue? Diese Fragestellung hilft auch vielen meiner Coachees bei ihrer Entscheidungsfindung, die mit Neuorientierung oder mit einer deutlichen Verbesserung ihrer aktuellen Situation verbunden sind.

Nachdem ich schon viereinhalb Jahre in der Personalberatung eines Diplom-Psychologen als Berater angestellt und für einen unserer Geschäftsbereiche verantwortlich war, gestaltete ich einen weiteren Wendepunkt im Jahr 2007 durch den Einstieg in die Trainer- und Coachausbildung mit unterschiedlichen psychologischen Ansätzen. Die dabei erworbenen Fähigkeiten passten sich hervorragend in meine Berufung ein: Menschen dabei begleiten, ihre Antworten zu finden auf Fragen wie: Was ist mir im Beruf- und Privatleben wirklich wichtig? Wie bin ich für mein Unternehmen hilfreich?

Meine berufliche Passion liegt heute im Sales und in der Service Excellence. Service Excellence, weil die meisten Produkte und Dienstleistungen inzwischen nahezu austauschbar sind – und nur noch die Menschen im Unternehmen den Unterschied für den Unternehmenserfolg machen. Deshalb bin ich aktiv engagiert in der Fachgruppe Service des ältesten Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches BDVT e.V.

In den Trainings für Vertriebs- und Führungskräfte vermittle ich Kenntnisse und Fähigkeiten, die nachhaltiges Wachstum und deutliche Ertragssteigerungen möglich machen. Was mich dabei auszeichnet ist die Tatsache, dass ich auf einen breiten Erfahrungsschatz zugreifen kann und die meisten Aspekte selbst erlebt und gemeistert habe.

Verkauf und Vertrieb habe ich in sehr unterschiedlichen Branchen „von der Pike auf“ gelernt und kenne die Erfolgskonzepte. Standen zu Beginn meiner Karriere noch der Endverbraucher und seine Wünsche im Mittelpunkt, hatte ich sehr erfolgreich Gelegenheiten, diese Konzepte später auch im B2B unter Beweis zu stellen.

Parallel sammelte ich in meinem Werdegang über Personalverantwortung und Teamentwicklung tiefe Kenntnisse in der Führung von Menschen. Heute kann ich sagen: Ich kenne den Vertrieb und die Herausforderungen an das Miteinander in Teams aus eigener Erfahrung aus sehr unterschiedlichen Branchen, Perspektiven und Positionen. Ich weiß also, welche Potenziale aktiviert werden müssen, wenn es zu Krisen kommt. Deswegen sind mir verbindliche Vereinbarungen und konstruktives Feedback wichtig, um schnell messbare Erfolge zu erzielen – und durch pragmatische Lösungsansätze Veränderungen nachhaltig werden zu lassen.

Stefan Baier - wendepunkte Trainer
Menü