Gesundheits-Management zum Beispiel durch YogaCoaching selbst in die Hand nehmen

Wir alle wissen es doch: Manager in Führungspositionen haben ein großes Arbeitspensum,
bis zu 60 Stunden in der Woche, oft auch drüber. Da bleibt wenig Zeit für die Familie, Freunde und Freizeit – geschweige denn für ein ausgewogenes Sport- und Bewegungsprogramm.

Beruf, Familie und Gesundheit
sinnvoll kombinieren
Armin Beirle, Jahrgang 63, Niederlassungsleiter bei DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, hat es geschafft, mit konsequentem Selbst-Management alle Bereiche – Beruf, Familie und Sport – in sein Leben zu integrieren.

Seit einigen Jahren betreibt er intensiv Triathlon und ein straffes Trainingsprogramm begleitet seine wöchentliche Routine. An manchen Tagen findet die erste Trainingseinheit in den Morgenstunden vor der Arbeit statt, die zweite dann in den Abendstunden und an den Wochenenden. Hier auch immer die Familie im Blick, die gerne ins Trainingsprogramm involviert wird – denn was gibt es Schöneres als mit den Söhnen ein gemeinsames Ziel zu haben?

Unterstützt bei den Wettkampf-Vorbereitungen wird Armin Beirle durch seinen Personal Trainer. Das spart Zeit, motiviert und macht das Training effizient und hilft, das Zeit-Management diszipliniert einzuhalten.

Wettkampfgedanke und
gedankliches Loslassen
Begleitet einen Leistungsmotivierten doch immer das Credo „schneller, höher, weiter“ – denn das macht den Wettkampf ja aus – so sollte es auch Zeiten geben, in denen genau das keine Rolle spielt. Der Kampf gegen die Uhr darf zum Hier und Jetzt und das Dauer-Gedankenkarussell darf entschleunigt werden.

Und genau dafür sorgt sein Personal YogaCoach. Tanja Bauer, Trainerin bei der wendepunkte GmbH, unterstützt Armin Beirle regelmäßig dabei, aus dem Wettkampfrad auszusteigen und geht auf seine Persönlichkeit ein, damit er unter anderem Kraft und Energie sammeln kann.

Atmung, Dehnung, Wahrnehmung –
Loslassen und mentale Stärkung
Durch bewusste An- und Entspannung, geführte Körperübungen, die unter anderem auch dem Kraftaufbau, einer veränderten Körperhaltung, besserer Balance und der tiefen Dehnung aller wichtigen Muskelgruppen und Faszien dienen, wird der gesamte Körper beweglicher, stärker und entspannter. Die Feinmuskulatur wird aufgebaut und das Bindegewebe gestärkt. Die achtsamen Atemübungen fördern Wahrnehmung und Gelassenheit. Der Atem wird tiefer, ruhiger und ausdauernder, Körper und Geist können entspannen.

Physisch und mental –
ein Muss für jeden Sportler
„Seit ich bei Tanja Bauer im YogaCoaching bin habe ich mich sehr verändert sowohl körperlich als auch mental. Obwohl ich täglich meinen Körper trainiere, hat das YogaCoaching noch eine ganz andere Qualität. 

Es hilft mir nicht nur beim Sport, mich noch besser zu konzentrieren, sondern gibt mir mentale Stärke in meinem Beruf und verändert Sichtweisen in meinem Privatleben.

Das Atmen hilft mir, in turbulenten Situationen die Ruhe zu bewahren, die Dehnübungen unterstützen mein Training, sodass ich hier bessere Ergebnisse erziele und die Kräftigungen wirken sozusagen von innen heraus. Ich fühle mich körperlich und mental gestärkt, ich bin in jeder Hinsicht beweglicher. Das fühle ich und das kann man auch sehen“, so Armin Beirle.

wendepunkte … entwickelt auch Ihr Programm für physische und mentale Höchstform.

Menü